Aktiver Frühling beim Posaunenchor

Als Bläser im Evangelischen Posaunenchor Leutershausen kann man sich zur Zeit nicht über Langeweile beklagen. Denn neben den normalen Proben und den Vorbereitungen für das Konzert am 19. Mai in der Kirche standen und stehen noch einige Auftritte und gesellige Aktivitäten auf dem Programm.

Am Sonntag, den 14. April ging es los zur Skifreizeit ins Zillertal. Doch zuvor ließen es sich die zahlreich erschienenen Bläserinnen und Bläser nicht nehmen, ihrem dienstältesten Kollegen Manfred Kühnle ein Ständchen zum 80. Geburtstag zu spielen. Manfred spielt bereits seit 1952 im Chor, ist immer noch regelmäßig bei den Proben und Auftritten dabei und war jahrelang auch in der Vorstandschaft und als Kassenwart aktiv.

Kaum zurück vom Ski fahren war der Posaunenchor wie jedes Jahr frühmorgens am Ostersonntag bei der Auferstehungsfeier auf dem Friedhof dabei und gestaltete den Ostergottesdienst musikalisch mit. Auch in den nächsten Tagen stehen noch einige Auftritte an sowie die Maiwanderung am 30. April. 

 

 

Skifreizeit 2019

Skifreizeit im Zillertal

Nachdem die bewährte Unterkunft in Kössen dieses Jahr nicht verfügbar war, wurde ein neues Ziel angefahren - das Hochzillertal. Trotz des späten Termins Mitte April waren die Bedingungen im Skigebiet gut und es gab noch ausreichend Schnee in den Höhen. Bei meist strahlendem Sonnenschein hatten alle Beteiligten viel Spass auf der Piste. Von der Unterkunft oben am Berg in Ried ging es morgens mit dem Skibus zur Talstation nach Kaltenbach und am Nachmitag wieder zurück. Anschließend konnte man noch vor dem Haus in der Sonne zusammensitzen. Auch die Geselligkeit am Abend kam nicht zu kurz. Lore und Gerhard hatten wieder eine tolle Weinprobe vorbereitet, und ansonsten konnte man nach dem Abendessen gemeinsam spielen und erzählen. Am Karfreitag war die Freizeit leider schon wieder zu Ende und es musste die Heimreise angetreten werden. Denn bereits sonntags waren die Bläserinnen und Bläser wieder musikalisch aktiv - zuerst zur Auferstehungsfeier auf dem Friedhof und anschließend beim Ostergotesdienst. 

Vorbereitung Konzert - Auftritte und Ständchen

 

Normalerweise probt der evangelische Posaunenchor jeden Donnerstag abend im Hans von der Au Heim. Nicht aber am 21. März, denn da stand ein besonderes Jubiläum an - der 80. Geburtstag unseres aktiven Bläsers Richard Weber, der seit 66 Jahren im Chor spielt und auch schon viele Jahrzehnte in der Vorstandschaft aktiv ist, als Schriftführer und Archivar, zudem kümmert er sich um die Geburtstagsständchen, die der Chor Mitgliedern der Kirchengemeinde zum runden Geburtstag am 75 Jahren gerne spielt. Nachdem die zahlreich erschienenen Bläserinnen und Bläser Richard und seinen Gästen von ihm ausgesuchten Stücke gespielt hatten, gab es noch eine Einladung zum Abendessen in der Rose - hierfür vielen Dank!

 

Ansonsten sind die Vorbereitungen zum Konzert am 19. Mai in vollem Gange. Zusätzlich zu den normalen Proben gibt es einige Stimmproben und auch am letzten Samstag wurde fleissig gemeinsam geübt. Ausserdem wird der Chor wie jedes Jahr die Gottesdienste an Jubelkonfirmation, Ostern und Konfirmation mitgestalten und bereitet dies in den Proben vor.

 

 

Kurrendenblasen am Heiligabend

Wie in den letzten Jahren werden am Heiligabend um 12:00 Uhr vor dem Rathaus in Hirschberg weihnachtliche Weisen erklingen. Der Evangelische Posaunenchor wird gemeinsam mit Andreas Well am Glockenspiel die Gemeinde musikalisch auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Anschließend zieht der Posaunenchor in bekannter Manier durch den Ort und wird an verschiedenen Plätzen Weihnachtslieder spielen.

Stationen zum Kurrendenblasen sind:

13:00 Uhr Platanenstrasse / Ecke Häuselbergweg
13:20 Uhr Martin Stöhr Strasse
13:40 Uhr Obergasse
14:20 Uhr Kurpfalzstrasse/Wendehammer
14:40 Uhr Mozartstrasse/Fenchelstrasse Seniorenresidenz
15:00 Uhr Gartenstrasse
15:30 Uhr Abschluss am alten Feuerwehrhaus / Raiffeisenstrasse

Die Zeiten können leicht abweichen

.Testing

Wir wünschen Ihnen allen eine frohe Advents- und Weihnachtszeit und laden Sie herzlich dazu ein!

Probenwochenende 09.+10. Juni 2018

Probenwochenende 09.+10. Juni - Vorbereitung auf den "Italienischen Abend"    

Zur Vorbereitung auf das Konzert am 23. Junitrafen sich die Bläserinnen und Bläser des Evangelischen Posaunenchors Leutershausen zum Probenwochenende im Hans von der Au Heim. Mit gezielten Einzelproben für die verschiedenen Stimmen sowie gemeinsamen Übungseinheiten konnten auch die schwieriegen Passagen der Konzertstücke konzentriert erarbeitet und eingeübt werden. Dirigentin Christiand Binz zeigte sich sehr zufrieden und wir freuen uns auf ein schönes Konzert am 23. Juni um 17:00 auf dem Rathausvorplatz in Leutershausen.

Zur Stärkung gab es in der Mittagspause am Samstag Pizza und auch für Kaffee und Kuchen war gesorgt.